Bayerische Liedtexte

Die englischen Songtexte sind hier!

A EHRLICHES WORT (aka AN D‘ LEID)
FÜR ‘N REN
HEABSTWIND
HEID NOCHT
PARADIES
‚S MEER
SCHNAUFA
WENN MIR NOCH DIR WAAR
WIEDA DAHOAM


A EHRLICHES WORT (aka AN D‘ LEID)
(© 2011 Mr Jones)

Es is vadammt schwaa d’Leid zum durchschaun
Wei de des jo go ned so woin
De lossn nix raus vastäin se wo’s geht
Und spuin eingtlich bloß eana Roin

Chorus
I zoag Dir wos i fühl i sog Dir wos i deng
I bin ollawei ehrlich zu Dir
Warum stäist Du Di taub lossd mi ned an di hi
Warum bist Du ned ehrlich zu mir
Warum bist Du ned ehrlich zu mir

Es muass narrisch hart sei d’Wahrheit zum song
Drum häart mas a wirklich ned oft
A echtes Gfui und a ehrliches Wort
Glaubt‘s ned wos des Anstrengung kost

Chorus

Warum hod oiwei jäda a Ausred parat
Statt dass a a amoi wos zuagem dad
I woass es is schwa aber waa des ned schee
Wenn ’s olle efta probiern

I schau Di nur a und i deng ma mein Teil
Und woass dass D‘ mi aliagst ganz gschärd
Verstehst Du ned dass es guad mid dia moan
Und dass se des einfach ned gherd

Chorus
Es waar schee Du waarst ehrlich zu mir

———————————————–

FÜR ‘N REN
[OT: FOR REN]
(© 2011 Musik und engl. Text: Christiane Veith, Mr Jones / © 2020 bayer. Text: Mr Jones)

Mir ham gredt und gredt de ganz Nocht
Wos d’ Musik uns zwoa bedeit
I kann mi an ois nu genau erinnern
Und desweng schreib I des Liad

Chorus
Jiatz nimm I mei neie Gitarr in d’ Hand
Und spui Eich a Liad weil’s me grod a so gfreid
Und ihr singt’s olle mid
Vo Bozeman Montana bis noch Bayern bei mia dahoam

Bist a Bastler worn wei ihr habts nix ghobd
Host Möbe und Surfbrettl baut
Da Uncle Sam hod da gsogt jiatz is Kriag
Du host deim Gschpür weida vertraut

Chorus

Ganz gleich ob Metall oda Hoiz
Dei Awad is ganz akkurat
Kalifornien Colorado Montana
Bei da Awad do wiad Dia ned fad

Du verfeinerst dei Werkzeig für’s Baun
Für’s beste Hoiz host a Gfühl
Nach Mandolinen, Banjos und oiss
San Gitarrn dei grösstes Ziel

Chorus

———————————————–

HEABSTWIND
[OT: AUTUMN WIND]
(© 1995 Musik und engl. Text: Mr Jones / © 2004 bayer. Text: Jonny Beer)

A koida Heabstwind der reißt ‘s Laub von de Baam
A koida Heabstwind reißt ‘s Laub von de Baam
A koida Heabstwind der reißt ‘s Laub von de Baam
A koida Heabstwind reißt ‘s Laub von de Baam

Da erste Schnee an am Novemberdog
Da erste Schnee am Novemberdog
Da erste Schnee an am Novemberdog
Da erste Schnee am Novemberdog

Moang muass i furt ganz weid weg vo ihr
Moang muass i furt weid weg vo ihr
Moang muass i furt ganz weid weg vo ihr
Moang muass i furt weid weg vo ihr

Mia woanan beide und hoit’n uns ganz fest
Mia woanan beide und hoit’n uns fest
Mia woanan beide und hoit’n uns ganz fest
Mia woanan beide und hoit’n uns fest

De Märzsonn scheint gwinnt jeden Dog an Kraft
De Märzsonn scheint und gwinnt an Kraft
De Märzsonn scheint gwinnt jeden Dog an Kraft
De Märzsonn scheint und gwinnt an Kraft

Endlich derf i hoam und hoit sie fest im Arm
Endlich derf i hoam und hoit’s fest im Arm
Endlich derf i hoam und hoit sie fest im Arm
Endlich derf i hoam und hoit’s fest im Arm

Vom blaua Himme strahlt jetzt die Sommersonn
Vom blaua Himme strahlt die Sommersonn
Vom blaua Himme strahlt jetzt die Sommersonn
Vom blaua Himme strahlt die Sommersonn

Repeat 1st verse

———————————————–

HEID NOCHT
[OT: SNOWIN‘ ON RATON]
(© Musik und engl. Text: Townes Van Zandt / © 2020 bayer. Text: Mr Jones)

Wenn da Wind obflaut am Großen Arber
Und mir an Mond in Zandt nimma daschaung
War’s guad wenn I mei Hoffnung ganz auf Di setz
Suach Schutz im Locha Deiner Aung

Chorus
Heid Nocht do schneibt’s im Bayerwoid
Wenn’s hell wird is mei Bett scho laa und koid

Mei Mama sogt de Stroß is lang und einsam
Mei kloana Bruada der moant sie is schee und grod
Mei Liabste denkt de Stroß is sanft und freindlich
I bin bloß froh dass mi de Stroß nu mog

Chorus

Vagiss de ganzen Jo se san vaganga
Du kannst den Lauf der Welt ned so vabiang
Kannst Wegstrecken ned zäin Du muasst as fühlen
Und a Frau de furt is wearst Du nimma kriang

Chorus

Moing schaun d’ Berg aus ois dadns schloffa
Ganz staad is eana Zuadeck blau und gräa
Ois wois I häa is absolute Stille
Und wos de vaspricht des bring I zu Dir her

Chorus 2x

———————————————–

PARADIES
[OT: PARADISE]
(© Musik und engl. Text: John Prine / © 2019 bayer. Text: Mr Jones)

Wia i nu a Kind war do samma oft higfon
Wo d’Großäitan seinerzeit herkemma san
Des war a Ort ganz versteckt mit bsundane Menschn
De i mir aber heid nimma guad vorstelln kann

Chorus
Geh Papa nimm me mid zum Bleche seim Weiher
Ganz hint beim Woid des is für mi s’Paradies
Mei Bua es duad ma leid aber des geht heid nimma
D’Umgehung wo’s baut ham hods zerstört des is gwies

Manches moi samma obe ans Oidhamer Bachal
In dem kloan Luftschutzbunker ham mir uns versteckt
Ganz gruftig hods grocha und mir ham uns gruselt
Und d’Hosen und Schua hamm mir uns verdreckt

Chorus

Dann san Bagger a’gruckt mit Schaufen wia Wahnsinn
Hams Hoiz zsammaghaud und d‘ Erdn vadorm
Ham Teer und Beton brocht bis ma nix mehr dakennt hod
Und ham für den schnäian Verkehrsweg geworm

Chorus

Wenn i stirb straht‘s mei Oschn ins Oidhamer Bachal
Und mei Säi de losst’s auffe zum Woid vo Fuchsöd
Dann bin i hoibad im Himme und s’Paradies wart scho
Wo a immer i bin fünf Kilometer mehr ned

Chorus

———————————————–

‚S MEER
[OT: COLORADO]
(© 1999 Musik, engl. Text: Mr Jones / © 2020 bayer. Text: Mr Jones)

Do wo er groß worn is hod neamd wos ghobd
Da Aufschwung der is hoid ned uma gschwappt
Und in des Lem do isa einedappt

Chorus
Und er hätt‘ doch bloß so gern amoi s’Meer gseng
Und er hätt‘ doch bloß so gern amoi s’Meer gseng

Da Hof war groß de ganze Awad zvui
Do hod na koana gfrogt wos er gern wui
Koa Gäid koa Zeit und d’Sorgen vui

Chorus

A Freind der hod eam moi a Kartn gschriem
Der is vor Jahren auf Mallorca bliem
Do dra zum denga war bei eam ned drin

Chorus

De Neinz’ga sann varennt ois wia im Flug
Sei ganzes Lem volla Lug und Trug
A Herzinfarkt quasi ois Schuß vorn Bug

Chorus

Jiatz isa oid und woaß er werd boid schderm
Und wenn’s sei Aschn in an Fluss nei dern
Dann kannt’s aa doch nu midm Meer wos wern

Und dann hätt am Schluß aa er nu amoi s’Meer gseng
Und dann hätt am Schluß aa er nu amoi s’Meer gseng
Und dann hätt am Schluß aa er nu amoi s’Meer gseng

———————————————–

SCHNAUFA
[OT: LUNGS]
(© Musik und engl. Text: Townes Van Zandt / © 2019 bayer. Text: Mr Jones)

I brauch wen der ma beim Schnaufa häifd
Wei I dagrei ’s boid nimma
Und wenn I merk wia d’Zeit vageht
Dann wird’s glei numoi schlimma
I schnauf ei und I schnauf aus
I dad mei Lehm fei vamiss’n
I stäh nu bei de Lebad’n
Doch fui mi einsam und beschiss’n

D’Finger fon durch d’ Dunklheid
‘S Hirn denkt bloß ans Nocht-sei
Heb’s doch auf des ganze Goid
Du Depp des is da Mondschei
Wenn’s d’ den vasuachst zum Greifa
Zaschmäizn da de Finga
Vergieß den Draam und fang scho a
A andas Liad zum Singa

D’Erlösung wart und denkt bei sich
I vabriadad mi mim Deife
D’Weisheit städ im Buachregal
Da Krebs vatreibt de Zweife
Vaschdopf an Fluß scho an da Quäin
Mach’s Wossa zu deim Sklaven
Schrei und ruaf in Himme nei
Här auf nur bläd zum Schwafen

Jesus war a Einzelkind
Von Liebe hod a gschbrocha
Fremde schrein in jeda Sprach
Und ham dei Dia aufbrocha
Und I und du mir ham koa Zeit
Uns um d’ Außenwäid zum Kümmern
Schau ned so beleidigt drei
Mir ham’s probiad und woin ned wimmern

———————————————–

WENN MIR NOCH DIR WAAR
[OT: IF I NEEDED YOU]
(© Musik und engl. Text: Townes Van Zandt / © 2019 bayer. Text: Mr Jones)

Wenn mir noch Dir waar
Kammadsd Du ganz nah
Kammadsd Du zu mir
Und heilst mein Schmerz
Wenn Du mi braucha dadsd
Kammad i zu Dir
Schwimmad übers Meer
Und druck di an mei Herz

In da Nocht valorn
Wird da Morng geborn
Und da Morng der scheint
I kann’s Liacht scho seng
Du vasammst de Sonn
Wennsd d‘ Aung zuamachst
Des dad mei Herz
In tausend Teile z’leng

De Frau is jiatz bei mir
Seit i ihr zoagt hob wia
Sie ihra Hand
In de meine legt
Tim und Tom song aa
Dass sie a scheene waa
De de Freid auf an Schatz
Bei de Leid erweckt

Repeat 1st verse

———————————————–

WIEDA DAHOAM
[OT: BACK HOME AGAIN]
(© 1997 Musik und engl. Text: Mr Jones / © 2004 bayer. Text: Jonny Beer)

Jiatz muass i wieda furt mei Tour de fangt heid a
A weng a Gäid soit i vadiena wei mei Bank de macht trara
Unterwegs bin i so einsam dass i mid mia säiba redt
Gfrei mi jiatz scho auf den Dog
An dem’s wieda hoamzua gehd

I fo in meim zafressna Karrn der is mehr aus Rost ois Blech
Desmoi werda scho no hoitn wenn a schlapp macht des war Bech
I vasuach me aufzumheitern doch des schaff i ned a so
Gfrei mi jiatz scho auf den Dog
An dem i wieda hoamzua fo

Wia i akimm im Hotel mach de Dia zua hinta mir
Wird s’alloa sai nur nu schlimmer i fui mi grang und frier
Drum nimm i mei Gitaa doch mir is ned woi ums Herz
Und olle Liada de i aschdimm
San in Moll und volla Schmerz

Auf d‘Nocht hob i mein Auftritt i fang um neine a
Direkt danoch geh i ins Bett hoff‘ dass I schloffa ka
Doch i lieg no ewig wach a bo Stundn oder so
Wei i deng immer an den Dog
An dem i wieda hoamzua fo

Irgendwann bin i dahoam und bleib für imma do
Und koa Gäid auf da Wäid schaffts dass i do wieda fo
Wos ma bleibt des is d‘Erinnerung so wos vagisst ma ned
Wia I mi imma gfreid hob auf den Dog
An dem’s wieda hoamzua gehd
Wia I mi imma gfreid hob auf den Dog
An dem’s wieda hoamzua gehd