Home

Hier geht es direkt zu Mr Jones & Band

Mr Jones

Wer Mr Jones hört, wird vergeblich nach einer eindeutigen musikalischen Schublade suchen, in die man ihn stecken kann. Die intensiven, mit Gitarre und einer sehr kräftigen, wandlungsfähigen Stimme vorgetragenen Songs faszinieren jeden Zuhörer, wobei er zu seinem ganz individuellen Stil findet. Und das unabhängig davon, ob er solo, in kleiner akustischer Besetzung oder mit „Mr Jones & Band“ (erweitert um Bass und Schlagzeug) auf der Bühne steht und egal, ob er einen eigenen Song, ein Americana-Cover, einen Bob Dylan Klassiker oder auch ein Lied in seinem bayerischen Dialekt anstimmt.

 

Mr Jones Trio mit Karin Bichlmeier, Mr Jones und Robert Hasleder

Presse und Rundfunk loben seine „Musik, die sich keinen Trends anpasst, sondern unverfälscht und ehrlich ist“. Mit seinen ersten Alben voll eigener Songs im Gepäck tourte Mr Jones bereits vor Jahren durch renommierte Clubs in Deutschland, Österreich, Frankreich, Belgien, Holland, England, Schottland, Irland und den USA, wo er auch ein ganzes Album aufnahm. Airplay auf Radiostationen weltweit brachte ihm durchweg hervorragende Kritiken ein und machte ihn quasi zu einem Botschafter amerikanischer Akustik-Musik in Europa.

 

Mr Jones & Band mit Rupi Veith, Mr Jones, Leon Asen und Hans Nömmer

Detaillierte biographische und weitergehende musikalische Informationen zu Mr Jones finden Sie bei Wikipedia.

Presse und Veranstalter finden alle Informationen und Medien unter Booking.


… das sagt die Fachwelt …

„Mr Jones, es war großartig, Deine Songs und Deine Liebe für die Singer/Songwriter zu hören.“
(Darrell Scott, Grammy nominated Singer/Songwriter und Producer, USA)

„Mr Jones klingt mit seinen ‚road stories‘ authentisch – so, als ob er seit seiner Geburt in Texas zu Hause wäre.“
(Matti Goldschmidt, Folker! Magazin, Deutschland)

„Das Songwriting ist nicht nur in der großartigen texanischen Tradition, sondern erinnert manchmal auch an die glorreichen Tage des Greenwich Village.“
(Massimo Ferro, Radio Italia, American Folk, Italien)

„Tiefgang? Unbedingt! Aber bei Mr Jones ist es eben nicht nur der die Seele beschwerende Ballast, sondern auch die dazugehörige Portion Witz und Selbstironie von einem, der zwar gerne tief schürft und dabei auch auf den tieferen Sinn im Verborgenen stößt, aber sich eben gleich darauf wieder freischaufelt, um über die schönen Dinge des Lebens herzlich zu lachen.“ (Passauer Neue Presse)

„Der Titelsong Waitin‘ For Me (…) ist eine Ballade im Stil von Springsteens Philadelphia, die sicher als Soundtrack für einen Film dienen könnte.“
(Luc Gheldof, Roots Town Music Magazine, Belgien)

Mr Jones hat bisher u.a. in folgenden Locations gespielt:

Amerikahaus, München, Deutschland
Anderson Fair, Houston, Texas, USA
Cactus Café, Austin, Texas, USA
Café de Amer, Amen, Holland
E-Werk, Erlangen, Deutschland
Hotel du Nord, Paris, Frankreich
Mc Gonigel’s Mucky Duck, Houston, Texas, USA
N9 Villa, Eeklo, Belgien
Paradiso, Amsterdam, Holland
Radio Café, Nashville, Tennessee, USA
Steinenhaus, Solingen, Deutschland
The Borderline, London, England
The Mercat, Edinburgh, Schottland
Toogenblik, Brüssel, Belgien
Wymeswold Memorial Hall, Leicester, England

Mr Jones hat bisher u.a. folgende Live Radio-Shows gespielt:

Country Eastern West – JRRI Radio, Waterford, Irland
Folk und Country Corner – Radio ISW, Burgkirchen, Deutschland
Random Roots – Radio KEOS, Bryan/College Station, Texas, USA
Radio Rijnwoude, Hazerswoude-Rijndijk, Holland

Mr Jones hat u.a. auf der Bühne gestanden mit:

Denice Franke
Ray Wylie Hubbard
Ian Matthews
Markus Rill
Eric Taylor

Mr Jones war u.a. Support für:

Chuck Brodsky
Julian Dawson
EAV
Dick Gaughan
Andy Irvine
James Keelaghan
Plainsong
Suzy Ragsdale
Darrell Scott
Louise Taylor
Weiherer